Dao Yuan-Schule für Qigong

Dao Yuan Schule für Qigong

 Muyu Gong

 

Die Kalligrafie der Dao Yuan-Schule für Qigong 

 
 Impressum/Datensch

Kalender

Fan Teng Gong

Nei Jing Gong

Energiefeld

Sonne und Mond

Dao De Jing

Gua Sha Fa

Augen Qigong

Cai Qigong

Shui Gong

Xing Gong

Baum Qigong

Daoistische Sitzmeditationen

Sonderkurse

Heilerkurse

Taiji Quan

Qigong für Therapeuten

Muyu Gong

Hui Chun Gong

Theoretische Grundlagen

Kurskalender

Ausbildungen

Aktuelles

Veranstaltungsorte

Muyu Gong: die Qi-Dusche.

Ziel dieser einfachen, sehr ursprünglichen Übungen ist die reichliche Aufnahme von Qi, die Durchspülung ('Dusche') des Körperinneren mit dem aufgenommenen Qi und die Ausleitung von verbrauchtem Qi.

Im ersten Teil arbeitet man mit Bewegung, Vorstellungs- und Atemlenkung.

Der zweite Teil besteht aus Übungen im Stehen, begleitet von Vorstellungs- und Atemlenkung.

Der letzte Teil des Muyu Gong wird im Sitzen praktiziert. Auch hier arbeitet man mit ähnlichen Vorstellungs- und Atemlenkungen wie in den vorangegangenen Übungen.

Wir finden hier also den für viele traditionelle Übungssysteme typischen Stufenaufbau: von hinführenden ('daoyin') Übungen in Bewegung hin zu energetisch stärkeren Varianten im Stehen und im Sitzen.

Die besten Ergebnisse erzielt man, wenn man die Reihe komplett praktiziert.

Muyu Gong erinnert an manche, im Westen aus östlichen Methoden kompilierte Verfahren, die insbesondere im therapeutischen Bereich häufig verwendet werden.

Da es sich hier jedoch um seit Jahrhunderten überlieferte Übungen handelt, wurden diese seit ihren ersten Anfängen erprobt und verbessert. - Erfahrungen im Übungszusammenhang sind seit langer Zeit in das gesamte Übungssystem, seinen Aufbau und seine Durchführung, integriert.

Gesunde können diese Übungen praktizieren, um ihre Gesundheit zu pflegen.

Kranken gibt sie die Möglichkeit - ergänzend zu ärztlicher Versorgung - selbst etwas für ihre Gesundung zu tun.

Therapeuten können diese Methode - nach ihrer Teilnahme an der entsprechenden Ausbildung - in Behandlungskonzepte integrieren.

∗∗∗∗∗

Unterrichtet man energetische Übungen, sollte man ein energetisch höheres Niveau haben als die Kursteilnehmer. An der Dao Yuan Schule ist hierfür das Nei Jing Gong der Garant. Da es sich beim Muyu Gong um einfachere Übungen handelt als beim Fan Teng Gong, kann die Unterrichtserlaubnis für Muyu Gong bereits nach der abgeschlossenen Praxis des Nei Jing Gong1 erteilt werden. Alle Prüfungsvoraussetzungen finden Sie unter http://www.qigong-ausbildung.de

Besonders geeignet ist diese Ausbildung für Personen, die sich dafür interessieren, das gesamte Nei Jing Gong zu erlernen, jedoch nicht unbedingt bis zum Ende des Nei Jing Gong2 warten wollen, bis sie mit dem Unterrichten (des Fan Teng Gong) anfangen können.

Um ein gutes Ergebnis im Nei Jing Gong 2 und 3 zu gewährleisten, sollte Muyu Gong nicht parallel dazu praktiziert werden. (Muyu Gong arbeitet mit Vorstellungs- und Atemlenkung, Nei Jing Gong nicht.) Darum empfehlen wir Personen, die Muyu Gong unterrichten wollen, dieses entweder vor dem / parallel zum Nei Jing Gong 1 oder nach dem Nei Jing Gong 2/3 zu erlernen.

 

Traditionelle Qigongformen dienen der Kultivierung von Körper und Geist, sowie der Aktivierung der Selbstheilungskräfte. Sie ersetzen nicht die Diagnose und Behandlung beim Arzt oder Heilpraktiker.

Diese Seiten stellen Ihnen umfangreiche Informationen zur Verfügung, die keine Allgemeingültigkeit beanspruchen, sondern Ihnen eine Möglichkeit geben wollen, unsere Sichtweise kennen zu lernen.

 

 

Dao Yuan Schule für Qigong | Edith Guba | Herrenstr. 8 | 37444 St. Andreasberg | www.qigong-daoyuan.net | info(at)qigong-daoyuan.net | Tel. xx49-174-9676598 | Fax: xx49-3212-3269826