QIGONG AUS DAOISTISCHER UND BUDDHISTISCHER ÜBERLIEFERUNG
Die Übungen, Übungsreihen und Übungssysteme,
wie Meister Guo Bingsen sie in den Westen gebracht hat
und Edith Guba sie heute an der Dao Yuan Schule lehrt.

Sonne & Mond

Übungen zur Aufnahme der Energie von Sonne und Mond wurden besonders in daoistischen Kreisen praktiziert.

Der Daoismus ist die ursprüngliche chinesische Philosophie, welche mit ihrer Naturverbundenheit insbesondere das Zusammenwirken von Himmel, Erde und Mensch, die Einbindung des Menschen in kosmische Abläufe, erforschte und deren Wandlungen erkannte.

Da der Daoismus eine sehr alte Philosophie ist, sind die Übungen zur Aufnahme von Qi aus der Natur dementsprechend vielfältig.

So gibt es auch eine Vielzahl von Übungen zur Aufnahme der Energie von Sonne und Mond. Die Energie der Sonne wird in diesem Zusammenhang als 'reines Yang' verstanden, die Energie des Mondes als 'reines Yin'.

Dieser Kurs ist obligatorischer Teil des Ausbildungsprogrammes der Dao Yuan Schule und wird ausschließlich für deren Schüler angeboten. Mindestvoraussetzung: Praxis des Fan Teng Gong an der Dao Yuan Schule.