Dao Yuan-Schule für Qigong

Dao Yuan Schule für Qigong

Qigong für Therapeuten

sich selber stärken - andere unterstützen

 

Die Kalligrafie der Dao Yuan-Schule für Qigong 

 
 Impressum/Datensch

Kalender

Fan Teng Gong

Nei Jing Gong

Energiefeld

Sonne und Mond

Dao De Jing

Gua Sha Fa

Augen Qigong

Cai Qigong

Shui Gong

Xing Gong

Baum Qigong

Daoistische Sitzmeditationen

Sonderkurse

Heilerkurse

Taiji Quan

Qigong für Therapeuten

Muyu Gong

Hui Chun Gong

Theoretische Grundlagen

Ausbildungen

Aktuelles

Veranstaltungsorte

Die Veranstaltung„Qigong für Therapeuten“ kann einige Stunden oder auch mehrere Tage umfassen. In ihrem Rahmen werden traditionelle Qigongformen (Fan Teng Gong und Nei Jing Gong) vorgestellt, außerdem verschiedenen Formen des gesundheitsfördernden Yangsheng Gong.

Sich selber stärken

Personen, die in medizinischen Berufen tätig sind, haben täglich mit mehr oder weniger stark erkrankten Mitmenschen zu tun.

Die erhöhte Ansteckungsgefahr und psychische Belastung, die damit einhergehen kann, wird von der chinesischen Medizin - entsprechend ihrem energetischen Erklärungsmodell physio-psychischer Prozesse - interpretiert als Begleiterscheinung regelmäßigen Kontakts mit verbrauchtem Qi, verbrauchter Energie.

Krankheiten erklärt diese Medizin allgemein als Folge von Ansammlungen verbrauchter Energie im Körper, welche dieser aus eigener Kraft nicht mehr ausscheiden kann.

In interaktiven Situationen, z.B. der therapeutischen Behandlungssituation, findet nun ein - den kommunizierenden Gefäßen vergleichbarer - Aus- und Angleichungsprozess der Energien der beteiligten Personen statt, ein Geben und Nehmen von Energie.

Auf lange Sicht kann dies schädigende Auswirkungen auf die Gesundheit des Therapeuten haben:

im Geben kann er sein eigenes „Erbteil“ an Energie, sein Yuan-Qi, verausgaben, im Nehmen kann die verbrauchte Energie seiner Klienten ihm selber zum Problem werden.

Die chinesische Medizin, welche in diesen energetischen Dimensionen denkt, kennt auf der gleichen Ebene auch Möglichkeiten, das potentiell Schädigende derartiger Einflüsse zu reduzieren: Übungen des Qigong, mit stärkender, ausleitender und energetisch aufbauender Wirkung.

Darüberhinaus kennt sie Methoden, das Abgeben von Energie gezielt zu entwickeln, um auf diese Weise andere zu unterstützen.

Die bekanntesten Persönlichkeiten der chinesischen Medizingeschichte wussten um diese Zusammenhänge, das Qigong war historisch immer Bestandteil ihrer therapeutischen Praxis: zur Kräftigung ihrer eigenen Gesundheit ebenso wie zum Wohle ihrer Patienten.

Zur Stärkung des Qi von Personen in therapeutischen Berufen empfehlen sich Übungen des traditionellen, transformierenden Qigong, wie z.B. das Nei Jing Gong.

Patienten unterstützen

Fan Teng Gong ist möglicherweise das Qigong der Wahl, wenn es um die Aktivierung der Selbstheilungskräfte geht. Sein Unterricht erfordert jedoch nach Auffassung der Dao Yuan Schule ein energetisch sehr viel höheres Niveau, als es selber entwickeln kann. Darum erteilt die Dao Yuan Schule die Unterrichtserlaubnis für dieses Qigong frühestens nach dem Abschluss der Praxis des NJG2. Das dauert. Außerdem wird es nicht gezielt für einzelne, spezielle Erkrankungen eingesetzt, sondern wirkt immer auf den Übenden in seiner Gesamtheit.

Wir hören von den Therapeuten unter unseren Schülern häufiger, dass sie gerne einfachere Übungen an ihre Patienten weiter geben würden.

Hierfür geeignet sind Übungen des Yangsheng Gong: hierbei handelt es sich um verschiedene Übungen und Übungssysteme zur allgemeinen Gesundheitspflege, denen v.a. zur Zeit des Qigongbooms in China die umfangreichsten gesundheitlichen Wirkungen nachgesagt wurden. Mittlerweile ist man hier wohl etwas ernüchtert. Doch sind diese Übungen im Rahmen einer umfassenderen Therapie mit medizinischen oder anderen Methoden des Yangsheng (Diätetik, Lebensführung usw.) nach wie vor gut geeignet, um gesundheitliche Verbesserungen zu unterstützen.

Liegt der Schwerpunkt des Unterrichts der Dao Yuan Schule auch bei den traditionellen Qigongformen, so hat Meister Guo Bingsen im Laufe seines Unterrichts doch auch verschiedene Formen des Yangsheng Gong weiter gegeben.

Auch diese Übungen haben in China eine Geschichte. Es gibt traditionelle Reihen, die nicht verändert wurden; es gibt Übungsreihen, die abgewandelt wurden.

Verändert man hochenergetische Qigongübungen, so kann dies schädigende Auswirkungen auf die Übenden haben. - Verändert man hingegen Übungen des Yangsheng Gong, wird das eher selten zu negativen Folgen führen: das Yangsheng Gong arbeitet zwar auch mit dem Qi, jedoch in geringerer Stärke. Veränderungen im Übungsablauf werden vielleicht die mögliche Wirkung etwas abschwächen, aber sie werden nicht zu massiven energetischen Problemen führen: man kann diese Übungen also bei Bedarf an die Situation des Schülers anpassen.

Dennoch hat Meister Guo nicht nur im Bereich seines Qigong, sondern auch im Bereich der von ihm gelehrten Yangsheng Übungen keine Veränderungen vorgenommen. Sie finden an der Dao Yuan Schule also die überlieferten Originale.

Neben dem Fan Teng Gong und dem Nei Jing Gong werden in den einführenden Veranstaltungen für Therapeuten immer auch Übungen des Yangsheng Gong vorgestellt: kleinere Übungen, die Sie eventuell sogar unmittelbar an Ihre Patienten weitergeben können.

Darüber hinaus bietet die Dao Yuan Schule ab 2015 Qigongausbildung zum Lehrer für Muyu Gong und verschiedene Formen des Yangsheng Gong an.

Ausblick

Gedacht ist im Anschluss an die Einführungsveranstaltung an Kombinationen aus Kompaktveranstaltungen zum Fan Teng Gong und insbesondere zum Nei Jing Gong (durchgeführt von der Dao Yuan Schule) und lokalen, regelmäßigen Kursen qualifizierter, an der DYS ausgebildeter Qigonglehrer, die oftmals selber in therapeutischen Berufen tätig sind.

Der nächste Kurs für Heilberufler findet im Mai 2016 in Berlin-Schöneberg, Martin-Luther-Str. 46 statt. Hier finden Sie das Faltblatt: Vorderseite, Rückseite.

Sollten Sie an derartigen Kursen oder an einer Einführungsveranstaltung Interesse haben, wenden Sie sich gerne mit Ihren eigenen Vorstellungen an Edith Guba, e.guba [at] qigong-daoyuan.net.

 

Traditionelle Qigongformen dienen der Kultivierung von Körper und Geist, sowie der Aktivierung der Selbstheilungskräfte. Sie ersetzen nicht die Diagnose und Behandlung beim Arzt oder Heilpraktiker.

Diese Seiten stellen Ihnen umfangreiche Informationen zur Verfügung, die keine Allgemeingültigkeit beanspruchen, sondern Ihnen eine Möglichkeit geben wollen, unsere Sichtweise kennen zu lernen.

Dao Yuan Schule für Qigong: Qigong für Therapeuten

Hua Tuo, ein bekannter Arzt der chinesischen Medizingeschichte. Auf ihn wird die Übungsreihe 'Das Spiel der fünf Tiere'  zurückgeführt.

Dao Yuan Schule für Qigong | Edith Guba | Herrenstr. 8 | 37444 St. Andreasberg | www.qigong-daoyuan.net | info(at)qigong-daoyuan.net | Tel. xx49-174-9676598 | Fax: xx49-3212-3269826